THE BLOG

28
Feb

Fr 10.3.17 19:30 “ Swing it, von Luther bis Bach!““ Konzertabend in Obermichelbach

Ohne Bach keine Pohl. Das HildegardPohl-Trio hat sich mit Bachinterpretationen einen Namen gemacht. Die Vereinigung von Jazz und Barock hat grandios funktioniert. Nun stellt sich das Trio neuen Herausforderungen. Denn bekannt ist auch die Aussage „ohne Luther kein Bach“. In der Tat. Luther und Bach sangen jeweils in der Eisenacher Georgenkirche. Damals hat Bach Luthers Lehre sozusagen aufgesogen, im Unterricht, in seiner Kindheit, jeden Tag ein Stück des Katechismus, Singen eines Lutherliedes, jeden Tag, von Montag bis Samstag. Und in Leipzig musste Bach seinerseits Katechismus Unterricht erteilen. Jeden Samstag um sieben Uhr wurden die Thomaner von ihm im Katechismus geprüft. Also der Luther war ihm in Fleisch und Blut übergegangen. So kann es gar nicht verwundern, dass Bach auf Luthers Texte und Kompositionen zurückgriff. Schließlich hat Johann Sebastian Bach wenigstens 30 der 37 Lieder Luthers vertont.

“Eine feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen. Er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen.” Das ist nicht nur die vielleicht berühmteste Bachkantate (1736). Sie ist auch das, was Heinrich Heine die “Marseillaise der Reformation” nannte.

Das Bewirtungsteam wird Sie ab 19.00 Uhr mit Getränken und den passenden Kultur-Gerichten verwöhnen. Vorverkauf:  per E-Mail unter www.ev.obermichelbach.net

 

12
Feb

19.2.17 19:30 Songs an einem Winterabend-Schloss Almoshof

Rebecca Martin. Gesang -Hildegard Pohl.Flügel
Wenn wilde Schneestürme das Land durchbrausen kuscheln wir uns vor dem Flügel in Rebeccas wärmende Lieder und erhitzen uns an Hildes glühendem Tastenspiel. Wir träumen von Schuberts Winterreise, sitzen mit Tschaikowsky „Am Kamin“, berauschen uns an heißen Jazzsongs und schießen den Winter einfach auf den Mond! Mit unserer Musik schmilzt jeder Schnee dahin…Don`t cry for the wintertime!    Hilde&Rebecca

Karten 15/10 euro an der Abendkasse /  Reservierung empfohlen!!

Winterbild