THE BLOG

20
Sep

So 25.9.16 , 14:00 „Varieté“ Stummfilm von 1925

Das Casablanca Kino feiert seinen 40 / 7. Geburtstag mit einem 3 Tage Fest und  am Sonntag dem 25.9 mit einem ganz besonderen Stummfilm aus dem Jahre 1925, gedreht im legendären Café Wintergarten in Berlin, Regie E. Dupont, dieser Film wurde beim Stummfilmfest in Berlin in einer neu renovierten Fassung präsentiert. Und jetzt in Nürnberg zu sehen/hören /staunen- eben Varieté !!

Hilde freut sich schon riesig zusammen mit Yogo den Film musikalisch zu vertonen! Danach gibt es eine Geburtstagstorte !!!

www.casablanca-nuernberg.de

 

04
Sep

Swingender Herbst

Tschaikowsky swingt

Tschaikowsky swingt

Nun geht es mit musikalischen Schritten in den September. Ich freue mich auf eine Vielzahl von Konzerten, so besonders auf die Stummfilmbegleitung  im „Casablanca“ in der Südstadt,Brosamerstraße,  am Sonntag 25.9 mit leckerster Geburtstagstorte fürs Kino, so auf den 30.9.in Berlin, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, auf unser Bach-Konzert im Café Arte für die Bürgerstiftung Nürnberg am 29.9. , auf den Auftritt  mit den  „Roten Lieder“am 17.9 in Nürnberg…….

Und Ende Oktober erscheint die 7.CD meines Trios: „Swing it, Tschaikowsky!“.Die Premiere feiern und spielen wir am 19.Novemberum 20:00 in „unserem“ Hubertussaal am Dianaplatz. Karten gibt’s unter www.gostner.de. Und wer will kann für den 26.12 gleich Karten von unserem „Tschaikowsky goes Swingkowsky“-Abend“ unter den Weihnachtsbaum legen, oder auch am 10.12 ins Dehnberger Hoftheater kommen. Ich freue mich sehr auf diese Konzerte, es war schon im STudio ein Traum. See you…..

Bis dahin,  eure HILDE

03
Aug

29.Sommernachtfilmfestival open air So 7.8.16 21:00

Der General Stummfilm mit Live-Musik,OV
USA 1926, 79 Min, ab 6, Regie: Buster Keaton, Clyde Bruckman
mit Buster Keaton, Marion Mack, Glen Cavender
1862 in den Südstaaten. Mit der träumerischen Kühnheit Parzivals verfolgt Buster Keaton als Lokführer Johnnie Gray seine von den Unionstruppen gestohlene Lokomotive The General sowie seine mitentführte Braut Annabelle Lee und gerät in die Wirren des amerikanischen Bürgerkrieges. Zeitloses Meisterwerk des komischen Films, das vor Situationskomik, Slapstick und waghalsigen Stunts sprüht. Vorfilm: Buster zieht um (USA 1922, 18 Min., ab 6, OF, Regie: Buster Keaton, Edward F. Cline). Musikbegleitung: Hildegard Pohl (Klavier) und Yogo Pausch (Schlagwerk)

29. Sommernachtfilmfestival; Musik-Begleitung: Hildegard Pohl (Piano), Yogo Pausch (Schlagwerk)
Veranstaltungsort:
Katharinenruine
Am Katharinenkloster 6
90402 Nürnberg

Tickets: www.reservix.de   www.konzertkasse.de

14
Jun

1.7.16 20:00 „Swing,Klassik,swing!“ -open air

2.Thoner-Sommerserenade

open air – im Innenhof des Ökumenisches Gemeindezentrums  Cuxhavenerstraße

HildegardPohl_Trio in concert
“ Klassik meets Swing – Open Air“

“ Swing,Klassik,swing!“
Mozart , Keith Jarrett , Chopin und Oscar Peterson hocken einen Abend lang
gemeinsam in einer Jazzkneipe und lassen es sich richtig gut gehen. Während
Beethovens Mondscheinsonate sich mit dem „Moonlight in Vermont“ verbündet ,
Offenbachs Barcarole berauschend vorbeiswingt und Brahms ungarischer Tanz
schwindelerregend jazzt , wird auch der “ Vogelfänger “ und “ Blackbird “ mit
Zauberpolitur eingefangen .
Mit viel Spielwitz und musikalischem Humor plaudert sich das Trio um Hildegard Pohl
durch fast drei Jahrhunderte Musikgeschichte . Yogo Pausch bewaffnet mit Schlagzeug
und Qietschente brennt ein Feuerwerk an Klangmöglichkeiten ab, „Venus-Player“ Norbert“
lässt es am Bass krachen und die „wilde Hilde“ Pohl mit den elastischen Fingern
brilliert virtuos mit stilübergreifenden Improvisationen – inklusive einem unglaublichen Wunschkonzert!
HILDEGARD POHL PIANO
YOGO PAUSCH DRUMS
NORBERT MEYER-VENUS BASS

 

14
Jun

29.6.16 19:30 Songs für Sommernächte

aus der Kulturreihe “ Lieder für alle Jahreszeiten“:
– SOMMER – SCHLOSS ALMOSHOF / ALMOSHOFER HAUPTSTRAßE 49-53

Mittwoch 29.6.2016 19:30

Hildegard Pohl swingt – Rebecca Martin singt
SONGS FÜR SOMMERNÄCHTE

Wenn die Nächte kurz und heiß sind, ist es an der Zeit sie mit Musik zu füllen:
Eine amerikanische Opernsängerin und eine temperamentvolle Jazzpianistin
konzertieren mit feinen Songs in der intimen Atmosphäre von Schloss Almoshof.
Summertime and the living is easy: Rebeccas Mezzo strahlt zu den wilden
Improvisationen von Hilde und niemand kann wissen was da noch so passieren
kann….in the heat of the night!!

Rebecca Martin Mezzosopran / Hilde Pohl Pianistin
more: www.hildegardpohl.de www.rebeccamartin.de
Eintritt: 15/10 euro / Karten: 0911-93449470

12
Jun

„Thank you for the music“-18.6.16 20:00 Erlangen

„Thank you for the music“

Am 18. Juni 2016 um 20 Uhr in St. Markus mit dem berühmten ABBA-Song des Titels.
Wir haben allen Grund, dankbar zu sein für 15 Jahre Good News Singers Erlangen. In den Jahren haben wir ein grosses Repertoire ersungen, in Gottesdiensten, Konzerten und auf Reisen schöne und unvergessliche Momente erlebt, viele Menschen erreicht, CDs aufgenommen und Musikerfreunde erworben.

Hilde Pohl, Frankens wilde Swing-Pianistin ist unsere wichtigste Musikfreundin geworden, wir freuen uns auf sie und ihre mitreissende Fantasie. Am Schlagzeug und Trommeln: Valerio Pohl

Leichte Sommermusik haben wir uns für das Konzert vorgenommen, wir entführen Sie in den Amazonas-Dschungel mit „Tres cantos nativos dos indios kraó“ und in den Afrikanischen Busch mit „He lives in you“ aus dem Musical „Der König der Löwen“ und dem berühmten „Wahamba Nathi“. „Somewhere over the rainbow“ und „What a wonderful world“ von Louis Armstrong, den Elvis-Song „Crying in the chapel“ und viele andere Songs und Gospels !

16
Mai

29.5.16 20:00 Stummfilm „Der Sonderling“

So., 29.05.2016, 20:00 Uhr
Stummfilm mit Live-Piano
Karl Valentin, der Sonderling
Musikbegleitung: Hildegard Pohl (Flügel), Yogo Pausch (Perkussion)
Filmhaus im KunstKulturQuartier – Filmhauskino

Dieser Film ist eine absolute Rarität, absolut valentinesk , absurd und höchstgradig unterhaltsam.

Der Sonderling ist ein deutscher Spielfilm: Die Hauptrollen in diesem Stummfilm spielen Karl Valentin als Schneidergeselle Karl Valentin und Liesl Karlstadt als Paula Kuhn, die Ehefrau seines Chefs. Der Sonderling war der erste abendfüllende Spielfilm des damals bereits als Bühnenkomiker bekannten Karl Valentin.

Karl Valentin, der Sonderling, Deutschland 1929, 92 Min., Regie: Walter Jerven, mit: Karl Valentin, Liesl Karlstadt, Ferdinand Martini, Truus van Aaalten, Heinz Könecke u.a

Filmhaus im KunstKulturQuartier – Filmhauskino

Eintrittspreise:
Normal: 9.00 € / Ermäßigt: 4.50 €
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber & Nürnberg-Pass

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

03
Mai

90 Jahre GEDOK Franken- Künstlerinnen

Zum 90. Geburtstag entsteht ein gemeinschaftliches, spartenübergreifendes ‚Mosaik‘ an Werken.

90 Jahre 90 Werke vom 24. Juni bis 24. Juli 2016

Künstlerinnen der Regionalgruppe Franken stellen aktuelle Werke im Rahmen von 90 Jahre GEDOK aus.

Eine jurierte Auswahl von 53 Künstlerinnen und 6 Literatinnen gestalten die Jahresausstellung mit 90 aktuellen Werken. Die kreative Einschränkung für die Ausstellung erfolgte lediglich über die Begrenzung des Formats auf 40 x 40 cm.

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage am Freitag, 24. Juni 2016 um 19.00 Uhr.
Die Nürnberger Pianistin Hilde Pohl widmet der GEDOK ein „Happy Birthday“ in Klassik auf dem Piano.

Ende bzw. Finissage der Ausstellung ist am Sonntag, 24. Juli 2016 mit einer letzten Führung und Künstlergesprächen um 15.00 Uhr.

Veranstaltungsort:
Kulturladen Zeltnerschloss
Gleißhammerstr. 6, 90480 Nürnberg

25
Apr

Sonntag 8.5.16 17:00 Pohl&Pohl Muttertagskonzert auf Burg Rabenstein

Hildegard & Victoria Pohl:   Zwei Pianistinnen ,
Mutter und Tochter, 88 Tasten. Klassik, Jazz und alles
was dazwischen sonst noch an Musik existiert darf das
Publikum gespannt erwarten: wilder Swing, ein Schuss
Blues, pure Klassik und viele viele Töne. Vierhändig,
Zweihändig, einhändig …….Unser Rat: kommen kommen!!
Der Abend wird dann bestimmt lang lang!!

Zum Muttertag etwas ganz Besonderes:
Mutter und Tochter am Flügel auf Burg Rabenstein: Hildegard Pohl und ihre Tochter Victoria, beide Pianistinnen , beide in Klassik und Jazz unterwegs, geben eines ihrer seltenen, gemeinsamen Konzerte. Und plaudern augenzwinkernd über ihre ungewöhnliche Konstellation sich einen Flügel zu teilen!

Kartenreservierung: Burg Rabenstein 09202/9700440 oder info@burg-rabenstein.de

07
Apr

Mr.Bach swingt : am 22.4.16 um 20:00 im Hubertussaal Nürnberg

…..und wir wollen unser letztes Bach-Konzert im wunderschönen Jugendstilsaal am Dianaplatz so richtig feiern: Mit unserem Publikum, unseren Fans, unseren Freunden von Musik zwischen Klassik und Jazz, zwischen lockerem Swing und ernsthafter Interpretation, und unserem „Concerto Italiano Vero“. Und zum Wunschkonzert bringt eure Lieblingstitel im Kopf mit, wir spielen sie!!!!!!!!!

Freue mich, euch zu sehen, ………..Hilde