Category: Allgemein

23
Jan

21.3.20/25.4.20 20 Uhr SWING VAN BEETHOVEN – Konzerte im Jahr des Titanen

[#Beginning of Shooting Data Section] Bildgröße:L (6016 x 4016), FX 2017/08/04 16:58:03.30 Zeitzone/Datum:UTC+1, Sommerzeit:Ein RAW, verlustfrei komprimiert (14 Bit) Fotograf:PETER-DOERFEL-NUERNBERG              Inhaber des Urheberrechts:PETERDOERFELL                                          Nikon D600 Objektiv:24-70mm 1:2.8G Brennweite:48mm Fokussteuerung:AF-A AF-Messfeld:Dynamisch, 21 Messfelder VR: AF-Feinabst.:Ein(0) Blende:1:13 Belichtungszeit:1/80s Belichtungssteuer.:M Belichtungskorr.:0LW Feinabst. der Bel.-Messung: Bel.-messung:Matrixmessung ISO-Empfindlichkeit:ISO 100 Modell: Weißabgleich:Auto1, B1, M1 Farbraum:Adobe RGB Rauschunterdr. bei ISO+:Normal Rauschunterdr. bei Langzeitbel.:Aus Active D-Lighting:Normal Bild-Authentifik.: Vignettierungskorr.:Normal Auto-Verzeichnungskorr.:Aus Picture Control:[NL] Neutral Basiert auf:[NL] Neutral Schnellanpassung:- Scharfzeichnung:3 Kontrast:0 Helligkeit:0 Farbsättigung:0 Farbton:0 Filtereffekte: Tonen: Bildoptimierung: Farbwiedergabe: Tonwertkorrektur: Farbtonkorr.: Farbsättigung: Scharfzeichnung: Breitengrad: Längengrad: Höhe: Höhenreferenz: Kompasspeilung: UTC: Kartendatum: [#End of Shooting Data Section]

Foto: Peter Dörfel

Wir feiern Beethoven mit unserem Programm „Swing van Beethoven“ und unserer gleichnamigen CD. Das HildegardPohl_Trio interpretiert und improvisiert Ludwig van. Feiert mit uns und freut euch auf ein Feuerwerk mit Ludwig, Hilde, Yogo und Norbert. Wir sind sowas von inspiriert und voller Vorfreude auf dieses Konzert!

Hubertussaal Nürnberg Dianaplatz

Karten: reservix.de. oder karten@gostner.de oder einfach anrufen: 0911/261510

23
Jan
05
Jan

So 19.1.20 DHT 14:00 „Stummfilme die wir lieben: Buster Keaton“

Im Dehnbergerhoftheater lassen wir für einen Nachmittag den Stummfilm lebendig werden: Am Flügel und  Schlagzeug entsteht die Musik, Geräusche inklusive- die Zeit als die Bilder mit Musik zum Leben erweckt wurden, wird hier par excellence live auf die Bühne gebracht.

IMG_7127

Hilde Pohl an den Tasten und Yogo Pausch am Schlagwerk lieben es zu diesen Filmen zu improvisieren ! Deutschlandweit bespielen sie Kinos und Theaterbühnen, am 19.1.20 nun  in Dehnberg: für Kinder, Eltern und alle die Stummfilmfans werden wollen oder sind!!

13
Dez

Do 26.12.19 20:00 Christmas in New York Hubertussaal Nürnberg

Wir laden ein: zu unserem kultigen After-Christmas-Concert in den Hubertussaal: Der beste Tag ist doch der 26.12: Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsgans und Verwandte endlich überstanden und jetzt nix wie ab und sich einen schönen Abend machen- mit viel Swing, etwas Klassik und gaaaanz viel last Christmasfeeling! 

Weihnachten_Wilde_Hilde_5059
Stars am Broadway, Jazz im Birdland, Klassik an der MET und Schlittschuhlaufen am Rockefeller Center- New York funkelt aufregend hell und schillert very bunt in der Weihnachtszeit. Rebecca, Hilde, Yogo und Norbert swingen sich durch die Stadt, die niemals schläft, jammen mit Mr. Santa & Co, geben ein Gastspiel an der Metropolitan Opera und breiten Gospel, Christmassongs und Klassikhits unter den Weihnachtssternen von Big Apple aus! So feiert nur das Quartetto dolcissimo !!
Eine kultige, glanzvoll swingende Christmasparty 2019- Merry Christmas and a happy New Year!    
Norbert Meyer-Venus     bass               Hildegard Pohl      piano                 Rebecca Martin  mezzo                  Yogo Pausch    drums
Do 26.12.2019 20:00 Hubertussaal Nürnberg
Dianastr.28   Karten www.reservix.de      www.gostner.de     Kartentelefon: 0911-261510

 

24
Nov

6.12.2019 SWING CHRISTMAS SWING. Dehnberger Hoftheater

Weihnachten 091

Weihnachten 2019

Dehnberger Hoftheater am Nikolaustag 2019 19:30.                                                                                       Dehnberg bei Lauf                                                                                                                                                       Karten: 09123-954490 oder karten@dehnbergerhoftheater.de

     DAS HILDEGARDPOHL_TRIO PRÄSENTIERT:
                  SWING, CHRISTMAS, SWING !
 Jazzfeeling, Improvisationslust und Weihnachtswahnsinn vereinigen
 sich hier mit 3 außergewöhnlichen Musikern, die sogar das Lametta 
 am Weihnachtsbaum zum swingen bringen – und einen ganzen Saal
 zum Kochen. Und das am Nikolaustag.
 Das Trio verquickt amerikanische und deutsche Weihnachtslieder zu einer jazzigen Melange allererster Sahne, lädt zum Konzert auch Johann Sebastian Bach und Jaques Loussier ein und legt dem Publikum als Geschenk ein Wunschkonzert unter den bunt geschmückten Weihnachtsbaum.
25
Okt
06
Okt
02
Okt

9.11.2019 20:00. PREMIERE : „BLUE NOTES“/Ein Flügel für zwei/Pohl&Pohl

Ein BLAUES KONZERT
9.November 2019 20:00 Hubertussaal
BLUE NOTES – ein Flügel für zwei mit Pohl&Pohl
Karten: www.gostner.de oder www.reservix.deIMG_5645 blau 2
Zwei Pianistinnen im Blauen Modus: 88 blaue Tasten tauchen die Welt von Klassik und Jazz in ein besonderes Licht: es geht um den swingenden Groove der“ blue notes „ in Jazz&Blues , um das Eintauchen in die berühmte „Blaue Stunde“ der klassischen Musik: Von Bach in blue bis Stevie Wonder und Miles Davis leuchten Leidenschaft und Emotion im blauen Licht, Dass hier zwei Frauen in völliger Übereinstimmung und Seelenverwandschaft an den Tasten sitzen, vier-zwei-und einhändig spielen und augenzwinkernd über die Situation sich einen Flügel (und einen blauen Hocker) zu teilen plaudern, liegt vielleicht an der „Po(o)l-Position Mutter/Tochter und ganz bestimmt an der gemeinsamen Liebe zur Musik.
Unser Rat: kommen/kommen, der Abend wird bestimmt lang/lang und voller blauer Wunder!

08
Sep

SO 15.9.19 18:00 Stummfilm in der Kirche „Die Frau im Mond“

  Gustav-Adolf-Gedächtniskirche -Allersberger Str. 116-Beginn 18:00

Stummfilm-Abend mit Hildegard Pohl (Kirchenorgel) und Yogo Pausch (Percussion) in Zusammenarbeit mit Casablanca Kino/Museum für Kommunikation

Professor Georg Manfeldt behauptet, dass es Gold auf dem Mond gibt und startet eine Expedition dorthin. Ihn begleitet sein junger Freund Helius, der Chefingenieur Windegger mit seiner Verlobten Friede, in die Helius heimlich verliebt ist, und der Agent Turner, der die Pläne zur Rakete gestohlen hat. Auf dem Mond angekommen, beginnt jedoch ein erbitterter Kampf um das Gold.

Mit Mitte zwanzig wurde Schauspielerin Gerda Maurus von Regie-Meister Fritz Lang auf der Theaterbühne entdeckt und sogleich für seinen visionären Science-Fiction-Film engagiert. Der Regisseur legte großen Wert auf eine, nach damaligem Kenntnisstand, wissenschaftlich fundierte Darstellung der technischen Details. Daher arbeitete er mit Tricktechnik-, aber auch Raumfahrt-Experten zusammen. Kurios: Fritz Lang gilt als Erfinder des Raketenstart-Countdowns.

Vor dem Film: Einführung durch das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum.

Veranstaltet mit freundlicher Unterstützung der Kirchengemeinde Nürnberg-Lichtenhof

Casablanca Kino-Kino mit Courage


29
Jul

BR Newsticker………..

Hildegard Pohl soll Wolfram-von-Eschenbach-Preis 2019 erhalten

[#Beginning of Shooting Data Section] Bildgröße:L (6016 x 4016), FX 2017/08/04 18:29:55.20 Zeitzone/Datum:UTC+1, Sommerzeit:Ein RAW, verlustfrei komprimiert (14 Bit) Fotograf:PETER-DOERFEL-NUERNBERG Inhaber des Urheberrechts:PETERDOERFELL Nikon D600 Objektiv:24-70mm 1:2.8G Brennweite:50mm Fokussteuerung:AF-A AF-Messfeld:Dynamisch, 21 Messfelder VR: AF-Feinabst.:Ein(0) Blende:1:13 Belichtungszeit:1/80s Belichtungssteuer.:M Belichtungskorr.:0LW Feinabst. der Bel.-Messung: Bel.-messung:Matrixmessung ISO-Empfindlichkeit:ISO 100 Modell: Weißabgleich:Auto1, B1, M1 Farbraum:Adobe RGB Rauschunterdr. bei ISO+:Normal Rauschunterdr. bei Langzeitbel.:Aus Active D-Lighting:Normal Bild-Authentifik.: Vignettierungskorr.:Normal Auto-Verzeichnungskorr.:Aus Picture Control:[NL] Neutral Basiert auf:[NL] Neutral Schnellanpassung:- Scharfzeichnung:3 Kontrast:0 Helligkeit:0 Farbsättigung:0 Farbton:0 Filtereffekte: Tonen: Bildoptimierung: Farbwiedergabe: Tonwertkorrektur: Farbtonkorr.: Farbsättigung: Scharfzeichnung: Breitengrad: Längengrad: Höhe: Höhenreferenz: Kompasspeilung: UTC: Kartendatum: [#End of Shooting Data Section]

Foto: Peter Dörfel

Die Trägerin des Wolfram-von-Eschenbach-Preises 2019 wird Hildegard Pohl. Das hat der Bezirk Mittelfranken in seiner Sitzung beschlossen. Die Jazzpianistin ist bekannt für ein Crossover von swingendem Jazz und Klassik.

Hildegard Pohl soll den Wolfram-von-Eschenbach-Preis 2019 erhalten. Das hat der Bezirk Mittelfranken einstimmig beschlossen. Pohls Markenzeichen ist ein Crossover von swingendem Jazz und Klassik.

Bei spontanen Improvisationen in ihren Konzerten verbindet Hildegard Pohl musikalische Wünsche des Publikums quer durch die verschiedenen Genres miteinander, so der Bezirk Mittelfranken. Die Künstlerin lebt in Nürnberg und unterrichtet als Klavierpädagogin am musischen Labenwolf-Gymnasium in Nürnberg. Den Preis erhalte sie für ihr ebenso erfolgreiches wie langjähriges Wirken.