NEWS

06
Jul

14.7.17-18:00 St.Georgen swingt- mit dem HildegardPohl_Trio

St.Georgen bei Bayreuth hat sich zum Mekka der Jazzfans entwickelt. Bereits zum drittenmal wurde mein Trio zu einem Konzert eingeladen- und wir freuen uns auf den Freitag, den Start-Tag des musikalischen oberfränkischen Schatzkästleins. Ab 18:00 spielt das HildegardPOhl_Trio im HOF 42 und eröffnet damit die swingenden Festivalzeit. Die Open-Air Atmosphäre ist einfach berauschend-das Publikum kommt inzwischen aus ganz Bayern und darüber hinaus angereist, um sich dem Jazz hinzugeben.

More: www.stgeorgen-swingt.de  schreibt:

Das Hildegard Pohl Trio – um Frankens einzige Swingpianistin – bewegt sich musikalisch zwischen Klassik und Jazz, immer den Swing im Blickpunkt. Die drei Nürnberger verbinden auf der Bühne Können, Kunst und Spontanität. Hildegard Pohl (Piano), Yogo Pausch (Schlagzeug) und Norbert Meyer-Venus (Kontrabass) haben mehrere thematische, abendfüllende Programme entwickelt – man darf gespannt sein, mit welchem Set das Trio bei St.Georgen swingt Hof 42 beschallen wird!

Freitag, 14.07.2017
18.00 – 20.30 Uhr
Hof 42

 

 

08
Jun

2.7.17 Film & Jazzkonzert im Casablanca- HildegardPohl_Trio

CHICO & RITA
Sonntag, 2. Juli, 19:00 Uhr

Casablanca Kino Nürnberg Brosamerstraße
Eintritt für Film & Konzert: 15€ / ermäßigt 12,50 €

Online-Tickets (Achtung – Platzkarten! Keine Reservierung, nur Vorverkauf)

Nach dem Film Jam-Session auf der Casablanca-Bühne mit dem Hildegard Pohl-Trio: Hildegard Pohl (Piano), Yogo Pausch (Percussion) und Norbert Meyer-Venus (Bass).
Die Casablanca-Kneipe serviert Cuba Libre und Mojito!

Havanna 1948: Der junge Jazzpianist Chico begegnet in einem Nachtclub der wunderschönen Sängerin Rita. Ihre Stimme greift ihm ins Herz, doch die erste Nacht endet im Streit. Wenig später geht Rita schweren Herzens mit einem anderen nach New York, um Karriere zu machen. Chico verkauft sein Klavier und folgt der Liebe seines Lebens …

Eine ergreifende oscar-nominierte Liebesgeschichte voller Sinnlichkeit und Leidenschaft im Rhythmus des kubanischen Jazz mit traumhaften Melodien von Bebo Valdés, Dizzy Gillespie und Cole Porter!

Ein flächig entworfener, in klaren Farben erstrahlender und die Körper und Gegenstände in schwarze Konturen fassender Trickfilm, der nicht zuletzt auch durch seine furiose Hommage an den Jazz zu fesseln versteht. (film-dienst)

ESP/GB 2010 | R: Fernando Trueba | 94 Min. | ab 0 | OmU

08
Mai

So 14.5.17 17:00 „Ein Flügel für zwei“- Pohl&Pohl auf Burg Rabenstein Muttertagskonzert

Bild 3

Hildegard Pohl & Victoria Pohl: Zwei Pianistinnen bespielen zusammen 88 Tasten von Bach bis zum Brubeck-Blues, vom wilden Swing zur puren Klassik.

Denn sie lieben und können beides: Den Jazz mit freier Improvisation und das klassische Klavier-Repertoire. Dass hier zwei Frauen in völliger Übereinstimmung und Seelenverwandtschaft an den Tasten sitzen, liegt vielleicht auch an der ganz besonderen Konstellation: Hildegard und Victoria sind Mutter und Tochter.

In dieser „Poo(h)l-Position“ spielen sie vierhändig, zweihändig, einhändig … und plaudern augenzwinkernd über ihre ungewöhnliche Situation sich einen Flügel zu teilen.

Unser Rat: kommen, kommen!! Das Konzert wird bestimmt lang-lang!!

Im Anschluss kann man ein exzellentes Muttertagsdinner genießen!

Karten: www.burg-rabenstein.de

22
Apr

Sa 29.4.17 19:30 Tschaikowsky goes Swingkowsky im Schloss Schwaig

Nussknackerswing&Zuckerfeeblues

Wenn klassische Musik und Jazz auf der Bühne aufeinander-
treffen und sich einfach nur wohlfühlen, dann sind sie beim
HildegardPohl_Trio gelandet: Das Trio versetzt die unsterbliche
Musik von Tschaikowsky in die Jazz-Zeit, verswingt den Nuss-
knacker, streut Blues über Zuckerfee und russische Nächte,
improvisiert über Blumenwalzer und arabischen Tanz.
Hildegard Pohl am Flügel, Norbert Meyer-Venus am Kontrabass
und Yogo Pausch am Schlagzeug verschmelzen romantische
Originalmusik und wilden Jazz zu einem eigenen swingenden Sound.
Das weltberühmte Klavierkonzert Nr.1 von Swingkowsky ?
Noch nie gehört? Na dann aber life zuhören und/oder auf der neuen CD :                                                        „Swing it, Mr.Tschaikowsky! “ erschienen im Dezember 2016

KARTEN: GEMEINDE SCHWAIG UND ABENDKASSE

Peter Dörfel Fotodesign Otto-Kraus-Strasse 10A 90411 Nürnberg Telefon +49 911 525100 doerfel-fotodesign.de info@doerfel-fotodesign.de

Peter Dörfel Fotodesign

28
Feb

Fr 10.3.17 19:30 “ Swing it, von Luther bis Bach!““ Konzertabend in Obermichelbach

Ohne Bach keine Pohl. Das HildegardPohl-Trio hat sich mit Bachinterpretationen einen Namen gemacht. Die Vereinigung von Jazz und Barock hat grandios funktioniert. Nun stellt sich das Trio neuen Herausforderungen. Denn bekannt ist auch die Aussage „ohne Luther kein Bach“. In der Tat. Luther und Bach sangen jeweils in der Eisenacher Georgenkirche. Damals hat Bach Luthers Lehre sozusagen aufgesogen, im Unterricht, in seiner Kindheit, jeden Tag ein Stück des Katechismus, Singen eines Lutherliedes, jeden Tag, von Montag bis Samstag. Und in Leipzig musste Bach seinerseits Katechismus Unterricht erteilen. Jeden Samstag um sieben Uhr wurden die Thomaner von ihm im Katechismus geprüft. Also der Luther war ihm in Fleisch und Blut übergegangen. So kann es gar nicht verwundern, dass Bach auf Luthers Texte und Kompositionen zurückgriff. Schließlich hat Johann Sebastian Bach wenigstens 30 der 37 Lieder Luthers vertont.

“Eine feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen. Er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen.” Das ist nicht nur die vielleicht berühmteste Bachkantate (1736). Sie ist auch das, was Heinrich Heine die “Marseillaise der Reformation” nannte.

Das Bewirtungsteam wird Sie ab 19.00 Uhr mit Getränken und den passenden Kultur-Gerichten verwöhnen. Vorverkauf:  per E-Mail unter www.ev.obermichelbach.net

 

12
Feb

19.2.17 19:30 Songs an einem Winterabend-Schloss Almoshof

Rebecca Martin. Gesang -Hildegard Pohl.Flügel
Wenn wilde Schneestürme das Land durchbrausen kuscheln wir uns vor dem Flügel in Rebeccas wärmende Lieder und erhitzen uns an Hildes glühendem Tastenspiel. Wir träumen von Schuberts Winterreise, sitzen mit Tschaikowsky „Am Kamin“, berauschen uns an heißen Jazzsongs und schießen den Winter einfach auf den Mond! Mit unserer Musik schmilzt jeder Schnee dahin…Don`t cry for the wintertime!    Hilde&Rebecca

Karten 15/10 euro an der Abendkasse /  Reservierung empfohlen!!

Winterbild

 

 

02
Jan

6.1.2017 20:30 La La Land goes Jazz / HildegardPohl_Trio -live-

Casablanca Kino Nürnberg Brosamerstraße präsentiert: Improvisationskonzert mit Hilde Pohl,Yogo Pausch und Norbert Meyer-Venus:

Das Hilde-Pohl-Trio hat seinen swingenden Sound zwischen Klassik und Jazz entwickelt: Man wähnt sich mit einem Ohr im Jazzclub, mit dem anderen im Klassiksaal. In unzähligen Konzerten haben sich Hilde Pohl, Norbert Meyer-Venus und Yogo Pausch aufeinander eingehört, eingespielt und sind ein Dreamteam geworden. Die Improvisationskünstler spielen an diesem Abend aus dem Jazz-Hut: Mal sehen was kommt, mal sehen was musikalisch passiert … – ganz im Sinne der alten Jazztradition: Jazz ist es dann, wenn man es sich in der letzten Sekunde anders überlegt……

Freitag 6.1.2017 21:30 im Casablanca Kino Nürnberg

28
Dez

Stummfilm „Straßenjagd mit Speddy“ 1.1.2017 18:00 Filmhauskino Nürnberg

 

Für alle die Silvester fein überstanden haben:

Der letzte und vielschichtigste Stummfilm Harold Lloyds, der auf Coney Island und New Yorker Originalschauplätzen zum Teil mit versteckter Kamera gedreht wurde, wartet mit grandios choreografierten Action-Szenen auf.

Hildegard Pohl am Flügel   Yogo Pausch am Schlagwerk

1

24
Dez

26.Dezember 2016 20:00 im Hubertussaal „Tschaikowsky goes Swingkowsky“

……und das am 2.Weihnachtsfeiertag ! Last chance in 2016. Genug gefeiert-jetzt ab zum swingenden Konzertvergnügen-verschenken sie doch Karten unterm Weihnachtsbaum-dann geht es mit der ganzen Familie entspannt in den Jugendstilsaal am Dianaplatz in Nürnberg….oder zu zweit zum genießen….Freuen uns so auf Tschaikowsky und Euch alle!!

Karten bei www.reservix.de oder direkt im www.gostner.de………….

 

 

http://

17
Dez

Joy to the world 18.12.2016 Wiesbaden

Joy to the World!

Es singen: Tami Jantzi und Rebecca Martin, Mezzosopran, sowie „Special Guest“ Andrea Baker, mit Hildegard Pohl am Flügel

Ein amerikanisches Weihnachtskonzert am Sonntag, den 18. Dez. 2016 um 17:30 in der Kirche „St. Augustine of Canterbury“,

Karten bei Musikalien Petroll oder an der Abendkasse: €15,00/€ 12,00 (erm.)